NEU:

In der neusten Ausgabe von "Urache & Wirkung" (November 2020) findet sich ein Artikel von mir über Epikurs Philosophie des rechten Maßes.

UW114_AlbertKitzler_Epikur.pdf UW114_AlbertKitzler_Epikur.pdf

Spendenaktion vom 01.-31. August 2020

"Haus der Weisheit" in Reit im Winkl

Ziel: Fester Sitz für die Schule MASS UND MITTE
Ort:
Ortsrand von Reit im Winkl
Mittelzweck:
Umbau eines Bauernhauses in ein Seminarhaus
Mittelbedarf:
mind. 85.000,- € 
Mietbeginn
01. Oktober 2020
Umbauarbeiten:
Oktober 2020 - Februar 2021
Eröffnung:
voraussichtlich April/Mai 2021
Spendenkonto:

MASS UND MITTE
Münchner Bank eG, Bahnhofstraße 101, 82166 Gräfelfing
IBAN: DE58701900000002571935
BIC: GENODEF1M01

Es kamen an Spenden zusammen (20.01.2021):

94.804,- EUR.

Ich bedanke mich herzlich bei allen Spendern! Spendenquittungen erhalten Sie nach Mitteilung Ihrer Postanschrift. Für Spenden bis zu dem Betrag von 200,- € ist nach deutschem Steuerrecht keine Spendenquittung erforderlich. Hier reicht zur Absetzbarkeit der Kontoauszug mit der Überweisung. Gleichwohl stelle ich auch in diesen Fällen auf Wunsch gerne eine Spendenquittung aus.

Das Seminarhaus soll im Frühjahr 2021 eröffnet werden. Es wird eine offizielle Einweihungsveranstaltung geben, zu der alle Spender herzlich eingeladen werden. Die Spendenaktion ist offiziell beendet. Spenden, die jetzt noch eingehen, werden als für etwaige Mehrkosten verwendet, mit denen angesichts des Alters des Hauses (150 Jahre) und des Umfangs der Umbaumaßnahmen zu rechnen ist. Ich versichere, dass alle Spenden ausschließlich für den Umbau und die Renovierung des Hauses eingesetzt werden. Nach Abschluss der Arbeiten werde ich per Newsletter eine Übersicht über die zweckentsprechende Verwendung der Spenden versenden.

Aktuelles, 20.01.2021 (hier informiere ich kontinuierlich über den Baufortschritt):

Alle Großbaustellen wurden noch in 2020 abgeschlossen (zwei neue Bädern, eine neue Gästetoilette, Wanddurchbruch für eine Bibliothek, eine neue Küche), Böden neu verlegt (140 qm), Türen neu lakiert, Räume und Heizkörper gestrichen neu gestrichen. Zurzeit werden die vorhandenen Dielenböden abgeschliffen und versiegelt. Die Treppe zum 1. Stock wird neu gestrichen. Einige Einbauteile für die Küche sowie anderer Bedarf konnten wegen des Lockdowns nicht noch nicht bestellt und angeliefert werden. Es stehen noch kleinere Arbeiten an wie die Einrichtung der Räume, kleinere Handwerksarbeiten, Überführung der restlichen Bibliothek u.a., die bis Ende März abgeschlossen werden sollen.

Informationen zum Projekt und zur Spendenaktion:

Spendenaktion_Haus der Weisheit.pdf Spendenaktion_Haus der Weisheit.pdf

Ein Weiser aus dem alten Indien hat im Seminarraum bereits ein gemütliches Plätzchen gefunden.

Morgenstimmung im Herbst vor dem "Haus der Weisheit" am 06.10.2020:

Kommende Veranstaltungen:

School of Life, Lychener Str. 7, 10437 Berlin 

Tages- und Wochenendseminare:

29.-31. Januar 2021 Kloster Frauenwörth/Fraueninsel/Chiemsee (wird wegen Corona verlegt; neues Datum steht noch nicht fest)

Thema: "Platon - Das gelingende Leben"
Leiter: Albert Kitzler
Dauer:
Freitag, 18:00 h bis Sonntag, 14:00 h
Seminarort: Abtei Frauenwörth/83256 Frauenchiemsee/www.frauenwoerth.de
2 Nächte/Verpflegung: DZ zw. 152-192 €/ Ezw. Z 162-212 €
Seminargebühr: 320,- €
Anmeldung:

Wochenendseminar Fraueninsel 2021.pdf Wochenendseminar Fraueninsel 2021.pdf

Anmeldung_Fraueninsel.pdf Anmeldung_Fraueninsel.pdf

COVID-19 Regeln.pdf COVID-19 Regeln.pdf

12.-14. Februar 2021 Kloster Neresheim/Baden-Württemberg (muss wegen Corona nochmals verlegt werden; neues Datum steht noch nicht fest)

Thema: "Dalai Lama – Wege zum glücklichen Leben"
Die praktische Philosophie eines großen zeitgenössischen Weisen.
Leiter: Albert Kitzler
Dauer:
Freitag, 18:00 h bis Sonntag, 14:00 h
Seminarort: Kloster Neresheim 12, 73450 Neresheim www.tagungshaus-neresheim.de
2 Nächte/Verpflegung:  DZ 162,- € / EZ 182,- €
Seminargebühr: 300,- €
Anmeldung:

Wochenendseminar Kloster Neresheim Dalai Lama 2021.pdf Wochenendseminar Kloster Neresheim Dalai Lama 2021.pdf

Anmeldung Kloster Neresheim Dalai Lama 2021.pdf Anmeldung Kloster Neresheim Dalai Lama 2021.pdf

Neuer Termin für verschobenes Seminar: 26.-28. März 2021 Kloster Plankstetten/Altmühltal/Bayern

Thema: Philosophie und Wandern: "Konfuzius – Die Kunst, Unglück in Glück zu verwandeln"
Dauer:
Freitag, 10:30 h bis Sonntag, 14:00 h
Seminarort: Kloster Plankstetten, Klosterplatz 1, 92334 Berching
Unterkunft/Vollverpflegung: 2 Nächte: DZ 184,- €, EZ 200,-
Seminargebühr: 330,- €
Zum Seminarhaus: www.kloster-plankstetten.de
Anmeldung: siehe nachfolgend
Corona-Sicherheitsvorschriften im Kloster: siehe nachfolgend

Wochenendseminar Kloster Plankstetten Konfuzius Maerz 2021.pdf Wochenendseminar Kloster Plankstetten Konfuzius Maerz 2021.pdf

Anmeldung_Plankstetten _Konfuzius_Maerz 2021.pdf Anmeldung_Plankstetten _Konfuzius_Maerz 2021.pdf

Web-Seminare:

30. Januar 2021 Tagesseminar im Web

Thema: „Selbsterkenntnis - Wie finde ich mich selbst? Was ist das Selbst? Gibt es überhaupt ein Selbst?"
Textgrundlage: Vorwort und 1. Kap. aus meinem neuen Buch "Nur die Ruhe! Einfach gut leben mit Philosophie", erscheint im April 2021.

Leiter: Albert Kitzler
Ort: Im Internet über zoom
Zeiten:
Samstag, den 30.01.2021, 09:30h bis 18:00h
Seminargebühr: 129,- € (Ermäßigung möglich, Anfragen bitte per E-Mail)
Technische Anforderung: Webfähiger Computer, Tablet oder Smartphone
Anmeldung: s.u.

Anmeldung_Tagesseminar im Web Selberkenntnis.pdf Anmeldung_Tagesseminar im Web Selberkenntnis.pdf

Nächste philosophische Matinee im Web:

Sonntag, 14. Februar 2021, 10-12 Uhr: "Achtsamkeit"

Die Zugangsdaten für die digitale Veranstaltungen werden einige Tage vorher hier und per Newsletter bekanntgegeben.

Eine Teilnahmegebühr fällt nicht an; über eine Spende würden wir uns jedoch freuen. Da „Maß und Mitte“ ein gemeinnütziger Verein ist, kann die Spende steuerlich abgesetzt werden. Spendenquittungen stellen wir gerne aus. Das Spendenkonto lautet:

MASS UND MITTE
Münchner Bank eG
IBAN: DE58 7019 0000 0002 5719 35
BIC: GENODEF1M01

Anmeldung nicht erforderlich. Es werden nicht mehr als 30 Teilnehmer zugelassen. Texte: weiter unten

PHILOSOPHIE FÜR KINDER im Web am Samstag, den 20. Februar 2021, 11-12 Uhr

Veranstaltet mit der Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e. V., Regionalverband Sachsen:

„Einführung in das philosophische Denken für Kinder“

Was ist Philosophie?
Wozu philosophieren?
Wie philosophiert man?

Anhand dieser Fragen sollen Kinder in der Altersgruppe von 8 bis 12 Jahren zum Nachdenken über ihre Freuden, Fragen und Betrübnisse des Lebens angeregt werden.

Technische Voraussetzungen: Computer, Tablet oder Smartphone sowie einen Internetzugang
Seminargebühr: 5,- €
Anmeldung: E-Mail an massundmitte@gmx.de
Weitere Informationen: s. Anhang

Philosophie fuer Kinder_20.02.2021.pdf Philosophie fuer Kinder_20.02.2021.pdf

Achtsamkeit Texte W.pdf Achtsamkeit Texte W.pdf

Aktuelle Interviews und Presse:

Weisheit_glauben-heute_Nov2020.pdf Weisheit_glauben-heute_Nov2020.pdf

Artikel Grenzueberschreitungen August 2020.pdf Artikel Grenzueberschreitungen August 2020.pdf

Einige philosophische Bemerkungen zur gegenwärtigen Situation (März 2020):

Wir haben der Natur den Atem genommen.pdf Wir haben der Natur den Atem genommen.pdf

Audio-Video-Interview SWR 1 "Leute" vom 19.12.2019 (33 min.) hier.

Kurzes Interview in der Zeitschrift "Schweizer Familie", Heft 1/2020 vom 02. Januar 2020

Schweizer Familie Interview.pdf Schweizer Familie Interview.pdf

Aus der Apotheken Umschau vom 01. November 2019, hier S. 44

Apotheken Umschau 1.11.19, S. 40.pdf Apotheken Umschau 1.11.19, S. 40.pdf

"Der lange Weg zu mir selbst" Interview "Happinez". Wenn Sie das ganze Interview lesen wollen, verweisen wir auf die aktuelle Ausgabe von "Happinez".

Interview Teaser klein.pdf Interview Teaser klein.pdf

Ein längeres Interview über mein neues Buch “Vom Glück des Wanderns. Eine philosophische Lebensbegleitung” findet sich in der neusten Ausgabe der Zeitschrift “Galore”, Nr. 35. Hier:

Interview_Galore_2019.pdf Interview_Galore_2019.pdf

Kurzes Interview auf WDR 5 "Neugier genügt" vom 15.05.2019 (10 min): "Wenn der Körper wandert, wandert der Geist"

Artikel 2 Grundgesetz: Die freie Entfaltung der Persönlichkeit. Kurzer Kommentar von Albert Kitzler auf einer Homepage des Auswärtigen Amts hier.

"Glücklich sein - Wie lebe ich ein gutes Leben?"
Ein kurze Zusammenfassung hier.

"So erlangst Du Weisheit und innere Ruhe – Interview mit Albert Kitzler", Podcast: hier.

"Was ist ein gutes Leben?"

Essay von Albert Kitzler, in 'netzwerk ethik heute': hier.

Stille - Gastbeitrag Mannheimer Morgen 18.8.2018.pdf Stille - Gastbeitrag Mannheimer Morgen 18.8.2018.pdf

Radio-Interview in Deutschlandfunk Kultur "Im Gespräch" vom 02.08 2018:

Der Mann für innere Ausgeglichenheit und Seelenfrieden.

Zum Nachhören hier.

Radio-Interview in Deutschlandfunk Kultur "Im Gespräch" vom 31. März 2018:

Heilmittel Philosophie. Wie kann ein gutes Leben gelingen?

Zum Nachhören hier.

Radio-Interview in WDR 2 "Sonntagsfragen" vom 04. Februar 2018:

Vom glücklichen Leben.

Zum Nachhören hier.

Radiointerview in SWR2 "Tandem" vom 12. Mai 2017

Denken heilt! Antike Philosophen in Orient und Okzident

Zum Nachhören und als Manuskript: hier

Neuere Interviews: Psychologie Heute 4/2017, Stern Gesund Leben 1/2017, Deutscher Pressering 2/2017:

Artikel_Lebenskunst_Psychologie Heute_April 2017-k.pdf Artikel_Lebenskunst_Psychologie Heute_April 2017-k.pdf

Stern Gesund leben Interview.pdf Stern Gesund leben Interview.pdf

Weitere Interviews und Vorträge hier.

 

Neustes Buch "Weisheit to go. Große Philosophie für kurze Pausen", 01. April 2020, Hardcover 18,- €

Das Buch kann direkt bei MASS UND MITTE zum Ladenpreis bestellt werden (massundmitte@gmx.de) und wird dann mit Signierung oder Widmung des Autors geliefert (Porto in Deutschland: 1,90 EUR, ins Ausland: 3,20 EUR, bei mehreren Büchern entsprechend dem Tarif der Detuschen Post). Mehr Bücher von Albert Kitzler finden Sie bei "Über uns".

Stimmen zum Buch:

Ich bin sehr beeindruckt und absolut begeistert. Man merkt sofort, dass der Autor weiß, wovon er schreibt. Es ist keine schwer verständliche Fachphilosophie, sondern praktische Lebensweisheit für jedermann. ... Das Buch zeigt außerdem, dass antikes Weisheitswissen immer noch hochaktuell, universal und unvergänglich ist. Sokrates, Seneca, Epikur, Konfuzius, Laotse, Buddha und viele andere, mag es noch so lange her sein, haben nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. ... Das Buch erdet, inspiriert, zeigt uns, worauf es wirklich ankommt und führt uns zu den Quellen der Erkenntnis zurück. Es übersetzt die Gedanken der bedeutendsten Weisheitslehrer in unseren Alltag und zeigt, wie das Wissen dieser Philosophen unser Leben auf ganz praktische Weise bereichern kann. ... Wunderbare Lektüre und von mir wärmstens weiterempfohlen. (Lovelybooks)

Dieses Buch ist ein wahrer kleiner Schatz! Es ist wirklich unglaublich, wie viel Anregung und Tiefgang in diesen uralten Zitaten steckt, wenn man ihre Aussage und Bedeutung in die Neuzeit überträgt. Sie haben an Aktualität nicht eingebüßt und man kann mit ihnen zwischendurch Ruhe finden und Kraft tanken. (Lovelybooks)

Das kleine Buch eignet sich perfekt, um es mitzunehmen, um es in der Bahn oder in Momenten der Ruhe rauszuholen und in eine andere Welt zu entfliehen. Ich muss wirklich sagen, dass dieses Buch mich sehr oft zum Nachdenken angeregt hat. Persönlich, hinterfragt man seine eigenen Lebens- und Denkweisen. Schlussendlich lässt sich sagen, Albert Kitzler entwirft ein wunderbares kompaktes Buch, das zur Selbstreflexion anregt. (Lesejury)

Das Buch verändert meinen Blick auf die großen und kleinen Fragen meines Lebens, hilft mir inmitten von Hektik und Zeitdruck die eigene Mitte zu finden und anstehende Aufgaben glücklicher, gelassener und bewusster zu erledigen. (Amazon)

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und mich in der herausfordernden Corona-Zeit täglich unterstützt und mir Mut und Zuversicht gegeben. Ich möchte das Buch nicht mehr missen und werde es bestimmt wieder zur Hand nehmen um Kraft zu tanken und Ruhe zu finden. (Lovelybooks)

Worte der Weisheit

4. Kalenderwoche: Vergänglichkeit

25.01.2011

Gilgamesch, wohin läufst du? Unsterbliches Leben wirst du nicht finden.

Das sumerische Gilgamesch-Epos zählt zu den ältesten Epen der Weltliteratur und entstand wahrscheinlich bereits im 3. Jts. v. Chr. Schon seinerzeit haben die Weisen die Menschen ermahnt, sich daran zu gewöhnen, dass alles vergänglich ist:

„Gilgamesch, wohin läufst du? Das Leben, das du suchst (das unsterbliche), wirst du nicht finden. Als die Götter die Menschen schufen, bestimmten sie den Tod für die Menschen, das Leben behielten sie für sich selbst. Drum, Gilgamesch - iß und trink, fülle dir deinen Leib, Tag und Nacht freue dich nur! Mache doch jeden Tag dir ein Freudenfest! Freue dich Tag und Nacht bei Harfen, Flöten und Tanz! ... Sieh froh die Kinder an, die deine Hand erfassen! Freue dich in den Armen der Frau!“

Hier klingt ein Gedanke an, auf den im späteren Weisheitsdenken immer wieder hingewiesen wird: Es ist die Vergänglichkeit, um derentwillen wir jeden Augenblick des Lebens dankbar genießen sollen, ja ihn überhaupt erst genießen können. Nur weil die Dinge vergänglich sind, haben wir Freude an ihnen, wenn sie da sind. Ewigkeit und grenzenlose Verfügbarkeit machen jeden Genuss fade.

_____________________________________________________________

Nutzen Sie die täglichen "Worte der Weisheit", um fünf Minuten Atem und Geist zu beruhigen, still zu werden und sich auf das Wesentliche Ihres Lebens zu konzentrieren.

"Worte der Weisheit" als tägliche kostenlose E-Mail abonnieren hier.

Zurück