Neu:

"Glücklich sein - Wie lebe ich ein gutes Leben?"
Ein kurze Zusammenfassung hier.

Jahresprogramm 2019

Jahresprogramm_2019_Broschuere.pdf Jahresprogramm_2019_Broschuere.pdf

Jahresprogramm MASS UND MITTE 2019 ausfuehrlich final.pdf Jahresprogramm MASS UND MITTE 2019 ausfuehrlich final.pdf

Jahresprogramm MASS UND MITTE 2019 kurz.pdf Jahresprogramm MASS UND MITTE 2019 kurz.pdf

Die Anmeldeformulare sind in dem nachfolgenden PDF in einem einzigen Dokument zusammengefasst. Drucken Sie nur das Formular für diejenige Veranstaltung aus, für die Sie sich anmelden wollen. Für die Seminare in Hamburg (März) und München (November) gibt es keine Formulare. Hier erfolgen die Anmeldungen direkt über den Veranstaltungsort. Dieser ist im Jahresprogramm angegeben.

Anmeldungen_gesamt.pdf Anmeldungen_gesamt.pdf

Alle Veranstaltungen sind von der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg als Fortbildungsveranstaltungen zum Erwerb von Fortbildungspunkten anerkannt.

Alle philosophischen Urlaube sind für Berliner Arbeitnehmer als Bildungsurlaube nach dem Landesbildungsurlaubsgesetz anerkannt und berechtigen zu Sonderurlaub.

Kommende Veranstaltungen:

School of Life, Lychener Str. 7, 10437 Berlin 

Tages- und Wochenendseminare, Vorträge:

Wochenendseminar Hamburg 08. - 09. März 2019

Griechische Lebenskunst: „Das selbstbestimmte Leben - Diogenes“
Keiner übertraf ihn an innerer Unabhängigkeit und Freiheit.
Dauer:
Freitag, 18:00 h bis Samstag, 18:00 h

Seminargebühr/Verpflegung:
290,- €
Anmeldung
: Hier.

Texte m.Fn. Diogenes.pdf Texte m.Fn. Diogenes.pdf

26.-28. April 2019 Kufstein/Österreich:

Thema: "Vom Glück des Wanderns: Wege zu heiterer Gelassenheit"
Leiter: Albert Kitzler
Ort: Hotel Auracher Löchl, Römerhofgasse 3, 6330 Kufstein, www.auracher-loechl.at
Dauer: Freitag, 09:00 h bis Sonntag, 17:00 h
Kosten Unterbringung/Verpfl.: 2 Nächte DZ 210,- € / EZ 170,- €
Seminargebühr: 270,- €

Kufstein Wanderwochenende April.pdf Kufstein Wanderwochenende April.pdf

Anmeldung_Kufstein April 2019.pdf Anmeldung_Kufstein April 2019.pdf

Philosophische Matineen:

München, den 31. März 2019, 10-12 Uhr:

Thema: Selbstgenügsamkeit
Ort:
Kitchen2Soul, Schlörstraße 4, München-Neuhausen
Leitung:
Dr. Albert Kitzler
Eintritt:
24,- EUR (inkl. Kaffee, Tee, Croissants, Kuchen)
Anmeldung und Hinweise:
www.kitchen2soul.com

Die Texte, über die wir sprechen wollen, finden Sie hier:

Selbstgenuegsamkeit Texte M.pdf Selbstgenuegsamkeit Texte M.pdf

München, den 05. Mai 2019, 10-12 Uhr:

Thema: Vom Glück des Wanderns
Ort:
Kitchen2Soul, Schlörstraße 4, München-Neuhausen
Leitung:
Dr. Albert Kitzler
Eintritt:
24,- EUR (inkl. Kaffee, Tee, Croissants, Kuchen)
Anmeldung und Hinweise:
www.kitchen2soul.com

Die Texte, über die wir sprechen wollen, folgen im April hier.

Berufung in Gutachtergremium

Dr. Albert Kitzler ist im Akkreditierungsverfahren der Studiengänge „Philosophie“ (B.A.), „Philosophie“ (M.A.), „Antike Philosophie“ (M.A.), „Theoretische Philosophie“ (M.A.), „Logic and Philosophy of Science“ (M.A.) sowie „Philosophie Politik Wirtschaft (PPW)“ (M.A.) an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) in das Gutachtergremium berufen worden.

Aktuelle Interviews und Presse:

"So erlangst Du Weisheit und innere Ruhe – Interview mit Albert Kitzler", Podcast: hier.

"Was ist ein gutes Leben?"

Essay von Albert Kitzler, in 'netzwerk ethik heute': hier.

Stille - Gastbeitrag Mannheimer Morgen 18.8.2018.pdf Stille - Gastbeitrag Mannheimer Morgen 18.8.2018.pdf

Radio-Interview in Deutschlandfunk Kultur "Im Gespräch" vom 02.08 2018:

Der Mann für innere Ausgeglichenheit und Seelenfrieden.

Zum Nachhören hier.

Radio-Interview in Deutschlandfunk Kultur "Im Gespräch" vom 31. März 2018:

Heilmittel Philosophie. Wie kann ein gutes Leben gelingen?

Zum Nachhören hier.

Radio-Interview in WDR 2 "Sonntagsfragen" vom 04. Februar 2018:

Vom glücklichen Leben.

Zum Nachhören hier.

Radiointerview in SWR2 "Tandem" vom 12. Mai 2017

Denken heilt! Antike Philosophen in Orient und Okzident

Zum Nachhören und als Manuskript: hier

Neuere Interviews: Psychologie Heute 4/2017, Stern Gesund Leben 1/2017, Deutscher Pressering 2/2017:

Artikel_Lebenskunst_Psychologie Heute_April 2017-k.pdf Artikel_Lebenskunst_Psychologie Heute_April 2017-k.pdf

Stern Gesund leben Interview.pdf Stern Gesund leben Interview.pdf

Weitere Interviews und Vorträge hier.

 

Erscheint demnächst (02.05.2019):

Leben lernen_Flyer.pdf Leben lernen_Flyer.pdf

"Dieses Buch ist ein wahrer Goldschatz und eine inspirierende, ermutigende Anleitung für die verschiedenen Herausforderungen des Lebens. Oder anders ausgedrückt ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal." (Lovelybooks)

"Lektüre mit Tiefgang. Sehr lesenswert!" (Lovelybooks)

"Hier wandelt der Autor meiner Meinung nach ganz in den Spuren der antiken, unsterblichen Philosophen. Und das ist ganz großes Kino." (Lovelybooks)

Das Buch kann direkt bei uns bestellt werden (massundmitte@gmx.de) und wird dann mit Signierung oder Widmung geliefert (kostenfrei in Deutschland, 3,20 EUR ins Ausland). Mehr Bücher von Albert Kitzler finden Sie bei "Über uns"

Worte der Weisheit

11. Kalenderwoche: Lust

17.03.2019

Weisheit ist die Kunst der wahren Wertschätzung des Lebens.

Der chinesische Philosoph, Kaufmann und Politiker Lü Buwei sagte:

Den Weisen ist in ihrem tiefen Nachsinnen über alles unter dem Himmel nichts teurer als das Leben. Ohr, Auge, Nase und Mund sind Diener des Lebens. Aber wenn auch das Ohr die Musik liebt, das Auge die Schönheit, die Nase Wohlgerüche, der Mund den feinen Geschmack, so verwehren sie doch ihren Dienst, wird durch den Genuss das Leben gefährdet. So widersetzen sich diese vier Sinne, wo dem Leben kein Gewinn erwächst. Darum dürfen Ohr, Auge, Nase und Mund nicht eigenmächtig wirken, sondern müssen sich einem bestimmten Zwang unterordnen … Darin liegt die Kunst der wahren Wertschätzung des Lebens.

Wenn nun jemand die berühmte Perle des Fürsten von Sue als Geschoss auf seine Schleuder legte, um einen Sperling aus tausend Meter Höhe herunterzuschießen, so lachten ihn gewiss alle aus. Und warum? Weil er etwas ungemein Wertvolles für ein sehr nichtiges Vorhaben einsetzte. Und ist das Leben nicht etwa noch wertvoller als jene Perle des Fürsten von Sue!

Die Lust, hier die sinnlichen Genüsse oder jede Art von Begierde, haben dem Leben zu dienen, nicht umgekehrt. Sie sind Diener nicht Herren. Sie dürfen nicht herrschen, sondern müssen beherrscht werden. Denn das Leben in seiner Ganzheit ist wertvoller als ein vereinzeltes und momenthaftes Lustgefühl. Die „Perle des Fürsten von Sue“ galt seinerzeit als eine unermessliche Kostbarkeit.

12. Kalenderwoche: Meditation

18.03.2019

Wen nicht berührt die Außenwelt, der findet in sich selbst das Glück.

So bringt die altindische Bhagavadgita das Prinzip der yogischen Meditation auf den Punkt. Es folgt das Zitat im Zusammenhang. „Ardschuna“ ist der Held des Epos „Mahabharata“, in dem die Bhagavadgita einen Abschnitt bildet. Zu ihm spricht der Gott Krishna:

Wen nicht berührt die Außenwelt,
Wer klug sich hält von ihr zurück,
Wer in das Brahma sich versenkt,
Der findet in sich selbst das Glück.

Denn der Genuss der Sinnenwelt,
O Ardschuna, gebiert den Schmerz.
Was anfängt und zu Ende geht,
Erfreut niemals des Weisen Herz.

Versenkung ist danach Loslösung von den vergänglichen Dingen der Außenwelt, die mit Schmerzen und Leid verbunden sind, und Konzentration auf eine (spirituell-)geistige Welt des beständigen Seins, die freudvoll ist. Genuss und Freude sind hier ein Gegensatzpaar. „Brahma“ steht hier für das unpersönliche Schöpferische. Für uns Heutige könnte es bedeuten: Weg vom Konsum hin zum Erlebnis innerer Freude. Dazu bedarf es jedoch – wie das Zitat schon andeutet – ein weises Denken und eine weise Lebensführung.

------------------------------

Nutzen Sie die täglichen "Worte der Weisheit", um fünf Minuten Atem und Geist zu beruhigen, still zu werden und sich auf das Wesentliche Ihres Lebens zu konzentrieren.

"Worte der Weisheit" als tägliche kostenlose E-Mail abonnieren hier.